Registrieren und Account erstellen! - Salespromoter Vertrag

Die Website ist fertig! Wir haben einen neuen Firmen Namen, dieser wird in den Texten angepasst, jedoch kann es sein dass etwas übersehen wird. Bei Fehlern oder Bugs meldet euch bitte an support@vii7.eu. Des weiteren wollen wir unser neustes Team Mitglied begrüßen, Tobias Herzberg, er wird für ins im Bereich Marketing als Freelancer tätig. Mit freundlichen Grüßen euer Team VII7

Verkäufer

Bei der Vollmer Dennis & Wagner Jessika GbR



Salespromotion-Vertrag

Vertrag zwischen



Firma

Vollmer Dennis & Wagner Jessika GbR

sesshaft in

Frontenhausener Str. 9

84163 Marklkofen


nachfolgend Auftraggeber genannt --





und


Der sich Registrierenden Person auf der Website VII7.eu mit der IP Adresse: 3.83.188.254
und dem Anliegen Salespromoter(Verkäufer) zu werden.


  • nachfolgend Promoter genannt –














§ 1 Gegenstand


1. Der Promoter wird als selbständiger Unternehmer im Rahmen seines angemeldeten Gewerbes für den Auftraggeber tätig.


2. Die Promotion hat das Ziel, die ihm zugeordnete Webadresse, die im nach abschluss der Registrierung zugeordnet wird als Rubrik unseres gesamt Sortiments, betitelt als Shop, gestaltet durch den Promoter, zu vermarkten.


3. Der Promoter vertritt diese Rubrik mit seinem Künstlernamen, Geschäftsnamen oder offiziellen Namen im Rahmen einer Verkaufsförderung, sämtliche Verkäufe finden im Namen des Auftraggebers statt.


4. Der Promoter übergibt, mit der Verwendung der Shopdesigner Funktion des durch ihn vertretene Rubrik, sämtliche Rechte an Bild und Video, Ton und Audiospuren sowie Texte die er zum gestalten seines durch ihn vertretenen Shops nutzt an den Auftraggeber.


5. Der Promoter versichert indes Rechteinhaber des Bild und Ton Materials und Rechteinhaber der von ihm verfassten Texte zu sein.


Zielgruppe ist:


Katalogisierung

Vorgabe

Bemerkung

Beheimatet in

Planet Erde


Geschlecht

Alle


Altersgruppe

Alle


Familienstand

Alle


Berufsgruppe

Alle Ja und Nein


Interessenfeld

Alle Ja und Nein


Bildungsgrad

Alle Ja und Nein


Religion

Alle Ja und Nein


Nationalität

Alle Ja und Nein


Einkommen

Alle Ja und Nein


Hobbys

Alle Ja und Nein


Wert

Alle Ja und Nein


Schwächen

Alle Ja und Nein


Stärken

Alle Ja und Nein


Kaufmotiv

Alle Ja und Nein


Beeinflusser

Alle Ja und Nein


Freizeitzeitraum

Alle Ja und Nein


Vorlieben für

Alle Ja und Nein


Einstellung

Alle Ja und Nein


Erfolg im

Selbstmanagement

Alle Ja und Nein


Ethik

Alle Ja und Nein


Geldbewusstsein

Alle Ja und Nein


Gruppeneinstellung

Alle Ja und Nein


Trend orientiert

Alle Ja und Nein




§ 2 Tätigkeitsbeschreibung und rechtliche Stellung des Promoters


Der Promoter stellt der Zielgruppe die ihm und seinem Benutzerprofil zugeordnete Webadresse mit sämtlichen Mitteln vor.


Der Promoter handelt als Vertreter des Werbekunden. Der Promoter hat keine Entscheidungsfreiheit hinsichtlich des Abschlusses sowie des Inhaltes der abgeschlossenen Verträge. Insbesondere ist er zur Gewährung von Rabatten nicht berechtigt. Von dem Promoter abgeschlossene Verträge bedürfen der Genehmigung durch den Auftraggeber.



§ 3 Einsatzmaterialien


Für den Einsatz wird ein Ort oder ein Personenkreis, der dem Austausch und der Verbreitung von Ideen, Anschauungen oder Produkten im Internet dient, z. B. ein Profil mit Bekanntheitsgrad in einem sozialem Netzwerk oder eine eigene Website, benötigt.


Der Auftraggeber stellt dem Promoter die folgenden Einsatzmaterialien zur Verfügung:

  • ein Shop Account bei: VII7.eu

  • eine Shop Adresse bei: VII7 .eu


Die übrigen Einsatzmaterialien sind von dem Promoter zu stellen.


Über Beschädigungen oder Verunstaltung der Einsatzmaterialien hat der Promoter am Ende eines jeden Einsatztages Rechenschaft abzugeben. Dies erfolgt mündlich oder schriftlich gegenüber dem Auftraggeber.


Der Promoter haftet für Beschädigungen, Verunstaltung oder Verlust der ihm zur Verfügung gestellten Einsatzmaterialien, soweit er dies zu vertreten hat. Die Haftung für leichte Fahrlässigkeit wird ausgeschlossen.



§ 4 Einsatzzeit und Einsatzort


1. Aktionszeitraum:

Die in §1 genannte Aktion, findet in der Zeit von sechs Monaten nach Vertragsabschluss statt. Die Aktion verlängert sich mit dem Vertrag um weitere sechs Monate wenn nicht gekündigt worden ist. Eine Kündigung bedarf einer Frist von zwei Monaten zum Monatsende.

2. Einsatzort:

Medial audiovisuelle Aktionen finden an allen Orten oder Personenkreisen, die dem Austausch und der Verbreitung von Ideen, Anschauungen oder Produkten im Internet dient. Der Promoter wird hier seine Tätigkeit am Ende jeder Medial audiovisuellen Aktion ausüben.


3. Schriftliche Publizierungen des Promoter's werden an allen Orten oder Personenkreisen, die dem Austausch und der Verbreitung von Ideen, Anschauungen oder Produkten im Internet dienen ausgeübt.

Der Promoter wird mindestens zwei mal pro Woche in seinen öffentlichen Texten oder anderen medialen Aktionen im öffentlichem Rahmen seine Tätigkeit ausüben.


Die Einsatzzeiten können durch den Auftraggeber bei Anfrage kurzfristig geändert werden. Bei Verschiebungen von mehr als einer Woche steht dem Auftraggeber ein außerordentliches Kündigungsrecht zu.


§ 5 Vergütung


Der Promoter erhält eine Provision für jedes verkaufte Produkt aus der vom Auftraggeber zugeteilten Rubrik die als Shop dargestellt werden wird.


Dem Promoter wird eine Liste der Produkte, aus der Rubrik vom Auftraggeber, dargestellt als Shop, zugestellt. In dieser Liste stehen sämtliche Provisionssätze für die jeweiligen Produkte.


Der Promoter erklärt sich einverstanden mit der Höhe der, in der Liste angegebenen, Provisionen.


Der Auftraggeber hat das Recht der Liste weitere Produkte hinzuzufügen.


Der Auftraggeber hat das Recht die Provision für die einzelnen Verkäufe dieser Produkte selber festzulegen und oder zu ändern.


Der Promoter verzichtet auf ein Verhandlungsrecht bzgl. der Provision.


Die aus der Provision resultierende Vergütung wird monatlich nach Vertragsabschluss an den Promoter ausgezahlt.

Der Promoter bekommt vom Auftraggeber monatlich eine Übersicht zu den resultierenden Verkäufen aus seinen Tätigkeiten.



§ 6 Aufwendungsersatz und Auslagen


Hat der Promoter im Rahmen oder zur Vorbereitung der Aktion Aufwendungen getätigt, werden diese nicht ersetzt. Im Zweifel hat der Promoter die Aufwendung vorher anzuzeigen und sich bewilligen zu lassen. Im Falle einer Bewilligung kommt der Auftraggeber für die entsprechenden Aufwendungen auf.



§ 7 Geheimhaltung


Der Promoter verpflichtet sich über sämtliche interne Informationen in Bezug auf die Auftraggeber (sowie dessen Auftraggeber), die er im Rahmen seiner Tätigkeit erlangt Stillschweigen zu wahren, soweit die Preisgabe nicht ausdrücklich durch den jeweiligen Auftraggeber erlaubt wird.

Diese Verpflichtung besteht auch nach Beendigung dieses Vertrags.


Bei Zuwiderhandlung fällt eine Vertragsstrafe in Höhe von 500.000,00.- € an. Der resultierende Schadensersatzanspruch bleibt davon unberührt und ist der Summe mit anzurechnen.



§ 8 Wettbewerbsverbot


Der Promoter verpflichtet sich, während des Aktionszeitraumes weitere Promotiontätigkeiten für andere Firmen, Marken, Produktgruppen vor der Ausführung anzukünden und sich dies durch den Auftraggeber schriftlich genehmigen zu lassen.


Dem Promoter ist es untersagt seine für diese Tätigkeit erworbene Materialien für eine andere Promotionaktion zu verwenden, sofern dies nicht ausdrücklich durch den Auftraggeber erlaubt wird.


Bei Zuwiderhandlung fällt eine Vertragsstrafe in Höhe von 15.000,00.- € an. Ein darüber hinausgehender Schadensersatzanspruch bleibt davon unberührt.



§ 9 Ausfallrisiko


1. Fällt die Aktion nach Abschluss dieses Vertrages aus oder ändert sich die Art und Weise der Ausführung, die eine Ausübung der Tätigkeit nach diesem Vertrag unmöglich macht oder kann der Zweck nicht mehr oder nicht mehr wie erwartet erreicht werden, wird dieser Vertrag Gegenstandlos.

Der Promoter erhält in diesem Fall keine Vergütung.


2. Kann die Aktion aufgrund eines von dem Auftraggeber zu vertretenden Umstandes nicht durchgeführt werden, erhält der Promoter keine Entschädigung. Der Promoter verzichtet auf die Geltendmachung von eventuell weitergehendem entgangenem Gewinn.


3. Hat der Promoter für die Durchführung der ausgefallenen Aktion notwendige Auslagen getätigt, so werden diese nicht vom Auftraggeber ersetzt.


4. Kann die Aktion aufgrund eines von dem Promoter zu vertretenden Umstandes nicht durchgeführt werden, erhält der Auftraggeber eine Entschädigung des entgangenem Gewinns.


Die Parteien haben Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit zu vertreten.



§ 10 Kündigung


1. Dem Auftraggeber steht neben dem Recht aus § 4 ein außerordentliches Kündigungsrecht zu welches Ihm erlaubt diesen Vertrag Jederzeit zu Kündigen, Einer vorherigen Abmahnung bedarf es nicht und die Kündigung ist im diesem Fall Fristlos.


2. Dem Promoter steht ein außerordentliches Kündigungsrecht zu, wenn der Auftraggeber seine Pflichten aus diesem Vertrag nicht erfüllt. Der Auftraggeber ist vorher schriftlich zur Einhaltung der betreffenden Pflicht aufzufordern.


3. Die Kündigung erfolgt mit einer Frist von 2 Monaten zum Monatsende schriftlich gegenüber dem anderen Teil.



§ 12 Gewerbe und Umsatzsteuer


Der Promoter ist ein selbständiger Gewerbetreibender und verfügt über den dazu erforderlichen Gewerbeschein. Sofern dies bei Vertragsschluss nicht der Fall ist, wird die Gewerbeanmeldung so rechtzeitig nachgeholt, dass diese vor Beginn der Aktion von §1 vorliegt. Dem Auftraggeber ist der Gewerbeschein als Kopie zu übergeben.

Sollte der Promoter auf seine Vergütung eine Umsatzsteuer erheben so hat dieser die Höhe und evtl. darüber hinausgehende Ansprüche den Auftraggeber in Kenntnis zu setzen.




§ 14 Salvatorische Klausel


Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden oder sollte dieser Vertrag Lücken enthalten, wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung oder zur Ausfüllung der Lücke ist diejenige wirksame Bestimmung zu vereinbaren, welche dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung entspricht oder am nächsten kommt.